Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Beratern auf!

Quick-Kontakt-Formular

Ein Grundstück, viele Möglichkeiten
Grundstücke richtig teilen und besser verkaufen

Die richtige Grundstücks-Teilung

So teilen Sie Ihr Grundstück optimal

Bevor Sie Teile Ihres Grundstücks verkaufen oder verschenken können, ist eine Grundstücks-Teilung notwendig. SpardaImmoWelt zeigt Ihnen, wann Sie eine Grundstücks-Teilung brauchen, welche Ämter und Unterlagen erforderlich sind und was sonst noch dabei wichtig ist:

Eine Teilung des Grundstücks ist immer dann nötig, wenn Sie einen Teil Ihres Grundstückes verkaufen möchten. Auch für einen Schenkungsvertrag brauchen Sie meistens eine Grundstücks-Teilung.

Gründe für den Verkauf eines Grundstückteils:

  • zu hohe Unterhaltungskosten
  • Sie können einen sehr guten Preis erzielen, z.B. weil es nur noch wenig freies Bauland in Ihrer Nachbarschaft gibt
  • die Pflege des Grundstücks wird Ihnen zu viel
  • Ihre Kinder möchten ein Haus darauf bauen

Der SpardaImmobilienWelt-Tipp:
Wir bieten Ihnen den ganzen Grundstücksverkauf bequem aus einer Hand und kümmern uns um den kompletten Verkauf.

Die Teilung eines Grundstücks ist ziemlich komplex und es sind mehrere Ämter sowie Experten dafür notwendig:

Diese Stellen sind daran beteiligt:

  • in Bayern die staatlichen Ämter für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
  • oder ein Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
  • das Grundbuchamt für die Eintragung und den Grundbuchauszug
  • ein Notar für den Kaufvertrag und die Abwicklung

Der SpardaImmobilienWelt-Tipp:
Wir nehmen Ihnen gern die Beantragung und das Zusammenstellen aller erforderlichen Dokumente ab.

  • Zuerst stellen Sie beim zuständigen Amt einen Vermessungsantrag
  • Der neue Grenzverlauf wird vor Ort von einer Vermessunggruppe festgestellt
  • Die neuen Grundstücksgrenzen werden abgesteckt und gekennzeichnet
  • Das Abmarkungsprotokoll muss von allen Beteiligten per Unterschrift rechtsverbindlich anerkannt werden
  • Das Vermessungsergebnis wird in das Liegenschaftskataster übernommen
  • Sie erhalten eine Fortführungsmitteilung mit den alten und neuen Flurstücken, Flächen, Nutzungsarten etc.
  • Damit gehen Sie zum Notar und lassen den entsprechenden Vertrag aufsetzen

 

Bei entsprechend großen Grundstücken verhandeln wir mit Bauträgern und Bauunternehmen direkt für Sie und nutzen dafür unser Know-How!

Der SpardaImmobilienWelt-Tipp:
Profitieren Sie von der großen Erfahrung unserer Experten bei der Teilung und beim Verkauf des geteilten Grundstücks. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin an einem unserer Standorte!