Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Beratern auf!

Quick-Kontakt-Formular

Einzelhandels-Immobilie verkaufen
So wird Ihre Gewerbeimmobilie kein Ladenhüter

Einzelhandel verkaufen in Bayern

Sicher, schnell und zum optimalen Preis

Nürnberg lockt als Einkaufsstadt Kunden aus der gesamten Metropolregion an und nimmt in puncto Kaufkraft sogar Deutschlandweit einen Spitzenplatz ein. Ideale Voraussetzungen also für einen florierenden Einzelhandel– und für den erfolgreichen Verkauf von Einzelhandels-Immobilien. SpardaImmobilienWelt zeigt Ihnen, was Sie beim Verkauf dieser Gewerbeimmobilien beachten sollten:

Das wichtigste Kriterium für eine Einzelhandels-Immobilie ist eine gute Lage mit viel Laufkundschaft.

Hier finden Sie die besten Einzelshandelsflächen in Nürnberg:

  • z.B. Breite Gasse, Karolinenstraße, Hefnersplatz, Königsstraße Nord…
  • z.B. Königsstraße Süd, Kaiserstraße, Lorenzer Platz, Hauptmarkt…
  • z.B. Vordere Sterngasse, Luitpoldstraße, Färberstraße Süd, Obstmarkt…

Daneben gibt es in Nürnberg auch noch Einzelhandelflöchen in Shopping Centern wie dem Frankenzentrum und in Nebenlagen wie dem Aufseßplatz oder am Plärrer.

Außerdem wird der Wert einer Gewerbeimmobilie für den Einzelhandel berechnet mit:

  • dem Ertragswertverfahren: Wertermittlung anhand der Mieteinnahmen.
  • anhand einer Analyse des Einzelhandels-Teilmarktes in Nürnberg: Unsere Immobilienmarkt-Analyse zeigt Ihnen genau, wie teuer vergleichbare Einzelhandels- Immobilien in der Region verkauft worden sind.
  • aktueller Mietvertrag: Vermietete Einzelhandels-Gewerbeimmobilien lassen sich oft einfacher und zu einem besseren Preis verkaufen.

Der SpardaImmobilienWelt-Tipp:
Nutzen Sie unsere professionelle Wertermittlung für Einzelhandel-Gewerbeimmobilien.

  • eine gute Lage mit viel Laufkundschaft
  • attraktive Einzelhandelsfläche mit großen Schaufenstern, einer guten Beleuchtung, gepflegten Innenräumen
  • zusätzliche Fläche für das Warenlager, Büro, Umkleidekabinen etc.
  • gute Anlieferungsmöglichkeiten für die Ware
  • eine attraktive Nachbarschaft, die zusätzlich für Laufkundschaft sorgt
  • Markisen zum Schutz der Auslage vor dem Laden
  • Regale, eine moderne Beleuchtung usw. in den Innenräumen

Der SpardaImmobilienWelt-Tipp:
Nutzen Sie unsere Exposé-Erstellung, um Ihre Einzelhandels-Immobilie aufmerksamkeitsstark zu vermarkten und zum besten Preis zu verkaufen.

Am sichersten und bequemsten verkaufen Sie Ihre Einzelhandelsfläche mit einem erfahrenen Gewerbemakler. Er kennt den lokalen Markt, alle Lagen und mit etwas Glück sogar schon den passenden Käufer.

Drei Tipps für gut verkaufbare Einzelhandelsflächen:

  • Gepflegte Einzelhandelsflächen überzeugen auch Käufer mit exklusiven Waren
  • Sehr große Ladenflächen sind ideal für Handelsketten.
  • Käufer aus der gleichen Branche wie Ihr aktueller Mieter sind eine ideale Zielgruppe, weil die Ladenausstattung bereits passt, die Kundschaft vorhanden ist usw.

Diese Dokumente brauchen Sie beim Verkauf:

  • Grundbuchauszug und genehmigter Bauplan
  • Berechnung Nutzflächen und Kubatur
  • Instandhaltungs- und Sanierungsnachweise
  • Betriebskostenaufstellung für die letzten 2 Jahre
  • Nebenkostenabrechungen der vergangenen 3 Jahre
  • Energieausweis
  • falls vorhanden aktuelle Miet- und Pachtverträge

Der SpardaImmobilienWelt-Tipp:
Profitieren Sie von über 220.000 Sparda Bank Kunden und über 2.500 Mitglieder in der SpardaCommunity als potenziellen Käufern für Ihre Einzelhandelsfläche.